Sozialer Tag - Rekordergebnis erzielt!

Schüler*innen „erarbeiten“ mehr als 10.000 Euro für den guten Zweck

Auch in diesem Jahr nahm unsere Schule am „Sozialen Tag“ der jugendlich geführten Hilfsorganisation „Schüler Helfen Leben“ teil. An dem deutschlandweiten Aktionstag arbeiteten rund 350 Schüler*innen unserer Schule in einem lokalen Betrieb oder zu Hause. Sie spendeten ihren erarbeiteten Lohn für Jugend- und Bildungsprojekte in Südosteuropa, Jordanien und im Kontext des Ukrainekrieges.

Durch den Einsatz der Schüler*innen am Sozialen Tag können zahlreiche Partnerprojekte unterstützt werden. Ein Themenschwerpunkt bildet hierbei die Unterstützung von Geflüchteten.

Am Sozialen Tag handeln alle Schülerinnen gemeinsam und können viel bewegen. Schließlich lauten das Motto und die Grundidee „Mach Doch“. Diese Grundidee haben unsere Schüler*innen in diesem Jahr ganz besonders umgesetzt und so ein Rekordergebnis für unsere Schule erzielt. Insgesamt wurden 10 060,10 € erarbeitet. Die höchsten Geldbeträge wurden von der 6b (978 €), der 6a (970 €) und der 5c (905 €) erzielt. Frau Peperkorn, die auch in diesem Jahr erfolgreich die Organisation übernahm, zeigte sich begeistert.

Ein herzliches Dankeschön geht an alle Teilnehmer*innen. 
Bild 2022 11 15 143831010

Quelle: Schüler Helfen Leben (https://www.schueler-helfen-leben.de/wp-content/uploads/Feuerwehr_01-scaled.jpg)