Sportabzeichen für 131 Schüler

131 Schüler erwerben das Sportabzeichen an der Realschule Enger!
Das „Deutsch Sportabzeichen“ kling doch schon etwas verstaubt, oder?  Doch gerade in Zeiten der Pandemie, in der Bewegung vielleicht auch etwas zu kurz gekommen ist, bietet das Sportabzeichen in den Bereichen Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination, den Schülern die Gelegenheit, sich miteinander zu messen.  Die Urkunde und die Anstecknadel in Bronze, Silber oder Gold bieten dabei zusätzliche Motivation. 
Herr Struckmeier, Lehrer an der Realschule Enger, hat mit 63 Mädchen und 68 Jungen aus den Klassen 5 bis 10 das Sportabzeichen im Unterricht erfolgreich abgelegt.  Dabei gab es 19 Mal Bronze, 55 Mal Silber und 57 Mal Gold.
Auch die Disziplinen haben sich in den Jahren stark verändert.  So gibt es z.B. in dem Bereich „Schnelligkeit“ jetzt die Wahl zwischen Sprinten (30m, 50, m oder 100m), Schwimmen (25m) und sogar Rad fahren (200m) und im Bereich „Kraft“ gibt es so exotische Disziplinen wie „Steinstoßen“ oder „Standweitsprung“. Somit konnten die Schüler Disziplinen wählen, die Ihnen auch Spaß gemacht haben.  Und der Spaß sollte dabei natürlich nicht an letzter Stelle stehen.

 

Schüler der Klassen 5d, 6d, 8b, 9e, 10a und 10f